Infopool

02/03/2017

Vermieter, die unverschuldet einen erheblichen Mietausfall hatten, können einen Grundsteuererlass von bis zu 50 Prozent verlangen. Erlassanträge für 2016 können bis zum 31.3.2017 gestellt werden.

06/02/2017

Die Einkünfteerzielungsabsicht entfällt nicht, wenn eine Wohnung nach mehrjähriger Vermietung wegen Baumängeln leer steht, eine Sanierung aber wegen ungeklärter Eigentumsfragen erst nach acht Jahren beginnt, sofern alles Mögliche getan wurde, um die Eigentumsfrage zu klären und die Wohnung wieder zu vermieten.

24/11/2016

Haushaltsnahe Dienstleistungen und Handwerkertätigkeiten können künftig stärker von der Steuer abgesetzt werden als bisher. Das geht aus einem Schreiben der Finanzbehörden von Bund und Ländern hervor. So wird das Finanzamt etwa auch Lohnkosten anerkennen, die beim Schneeräumen auf Gehwegen vor dem eigenen Grundstück anfallen

16/11/2016

Eigentümer können Ausgaben für ihre Immobilie bereits vor der Vermietung des Objekts in der Steuererklärung ansetzen. Das gilt etwa für Anzeigen und Makler, laufende Zahlungen für Wasser, Strom, Grundsteuer und Gebäudeversicherung ebenso wie für Sanierungskosten. Damit das Finanzamt diese Ausgaben in der Steuererklärung anerkennt, muss der Vermieter aber eine Bedingung erfüllen: Er muss glaubhaft machen, dass er tatsächlich vermieten will.